Willkommen Aktuell Aus der Gemeinde Die Heide bebte, im Freibad wurde gejohlt!
Drucken E-Mail

„Die Heide bebte, im Freibad wurde gejohlt!“

16. Neu Wulmstorfer Heidelauf mit Heideflairfest ein voller Erfolg

Nach langen Vorbereitungen des Heidelaufteams, bestehend aus Mitgliedern der Lutherkirche, des Vereins Heidesiedlung, des Jugendzentrums, der SPD und unserer DLRG, startete der mittlerweile 16. Heidelauf mit Heideflairfest im Freibad Neu Wulmstorf.

„Wir freuen uns natürlich, dass das Bad trotz anfänglicher Diskussionen in diesem Sommer nun doch seine Tore öffnete. Eine politische Mehrheit hat die Weichen dafür gestellt, dass Bäder in Neu Wulmstorf eine gesellschaftliche Aufgabe bleiben.“ Freuen sich die Organisatoren der ersten Stunde Matthias Groth (DLRG) und Tobias Handtke (SPD).

Das Wetter freute sich mit und so nahmen wieder viele kleine und große Läufer und Walker an den Laufwettbewerben teil.

Das Bad war von Badegästen gut besucht und auch auf der Veranstaltungswiese war reger Betrieb. So konnten die Gäste bei selbstgebackenem Kuchen, Grillgut, Burgern und Getränken reichlich schlemmen. Die Kinder hatten bei vielen abwechslungsreichen Spielen, Schminken und Aktionen viele Angebote. Die „Kirchenbude“ sorgte zusätzlich für die Einzigartigkeit dieser besonderen Atmosphäre. Besonderer Renner war in diesem Jahr Segensarmbänder. Sämtliche Materialien für Groß und Klein waren am Ende vergriffen. „Wir erfinden die Kirche nicht neu, aber wir bringen sie dahin, wo Sie Menschen überrascht und nahbar ist.“ So Pastor Florian Schneider.

Mit 150 Kindern wurde ein neuer Teilnehmerrekord geknackt, noch nie wurden für die Kinderläufe so viele Startnummern beim SPD Pavillon herausgegeben, freut sich Imke Kunath (SPD) vom Anmeldeteam.

Alle Kinder durften sich nicht nur als Sieger fühlen, sondern wurden auch mit Medaillen und Urkunden belohnt. Gewinner gab es in den fünf Läufen von 300 – 2000 Meter nach Jahrgängen unterteilt aber natürlich auch: Maximilian Klabisch (300m), Joris Birk (800m), Thorge Mrowinski (1200m), Donnely Gene (1600m) und Felina Glas (2000m) hatten sich einen extra Applaus und Eisgutscheine verdient. 

Die Sportler vom Hauptlauf wurden nach 10,5 Kilometer auf der sehenswerten Strecke durch die Heide im Ziel einzeln mit Vornamen begrüßt, auch das sorgte für eine freundschaftliche und familiäre Atmosphäre. Unter allen Teilnehmerinnen und Teilnehmern wurden nach der Siegerehrung kleinere und größere Preise verlost, die allesamt von lokal engagierten Geschäftsleuten zur Verfügung gestellt wurden. Aber natürlich wurden auch die jeweils ersten drei Podiumsplätze gewürdigt und wurden gebührend gefeiert.

Bei den Läuferinnen und Läufer gab es zwei Premierensieger: Als Schnellster konnte Jacek Sarnecki in 45 Minuten und 2 Sekunden die ca. 10,5 Km Strecke absolvieren. Bei den Damen war Frauke Schröder mit 58 Minuten und 45 Sekunden nicht zu schlagen.

Bei den Walkerinnen und Walker gab es mit Heinz-Klaus Gerken in 01:21:10 und Agnes Kleenlof in 01:21:08 nicht nur bekannte Gesichter auf dem ersten Platz, sondern auch einen gemeinsamen Zieleinlauf.

Das Heidelauf-Team blickt zurück auf eine großartige Veranstaltung mit vielen glücklichen Gesichtern bei Teilnehmern und Besuchern. Im Januar geht es dann wieder auf die Winterheiderunde, denn wer es nicht weiß, die Wulmstorfer und Fischbeker Heide hat zu jeder Jahreszeit viel zu bieten. Das Team freut sich nun auf das nächste gemeinsame Event, den Winterheidelauf am 19. Januar 2019.

Tobias Handtke
Für das Orga-Team

Fotos wurden aufgenommen von: Fenja Wineberger (FW) und Regina Buyny (RB)
Die Fotos stehen Ihnen zur freien Verfügung.

20190707 sommerheidelauf middle 120190707 sommerheidelauf middle 2

 

 

 

 

 

 

 

 

20190707 sommerheidelauf middle 320190707 sommerheidelauf middle 4

 

Mitglieder Login



Termine


August
zum Kalender