Willkommen Aktuell Aus der Gemeinde SPD Neu Wulmstorf hält Rückschau auf ein bewegtes Jahr und ehrt langjährige Mitglieder
Drucken E-Mail

SPD Neu Wulmstorf hält Rückschau auf ein bewegtes Jahr und ehrt langjährige Mitglieder

Das diesjährige obligatorische Grünkohlessen des SPD Ortsvereins Neu Wulmstorf zum Jahresende am vergangenen Freitag war geprägt von vielen zwiespältigen Eindrücken der vergangenen Monate, die auch die Mitglieder des Ortsvereins nicht unberührt gelassen haben, guten und freudigenMomenten, aber auch von traurigen Ereignissen. Wenn auch die Ereignisse in der Bundespolitik und die Personaldiskussionen in der Bundesregierung mehr Beachtung finden, als Berichte zur Sachpolitik, ist genau die allseits geforderte bürgernahe Sachpolitik weiter Garant für den hohen Zuspruch der SPD in der Gemeinde Neu Wulmstorf. 

„So blicken wir neben der zuverlässigen und sachorientierten Ratsarbeit zurück auf viele gute Veranstaltungen, angefangen beim Neujahrsgrillen und unseren Heideläufen im Januar und Juni, regelmäßige Ortsgespräche, unseren Flohmarkt, mehrere Politische Stammtische in Elstorf und andere Veranstaltungen“, resümiert die Vorsitzende des Ortsvereins Rosy Schnack. „Wir hatten einen reibungslosen Vorstandswechsel im Mai und planen auch für das kommende Jahr wieder Veranstaltungen und Gespräche mit Bürgerinnen und Bürgern auf Augenhöhe.“

Als besonderer Gast der Veranstaltung hatte der Landtagsabgeordnete Sebastian Zinke aus Walsrode zugesagt, die Ehrungen des Abends vorzunehmen. 

Mit einem launigen Geplänkel und fröhlicher Stimmung der Anwesenden wurden die Urkunden und Ehrennadeln für langjährige Mitgliedschaft übergeben an:

  • Reinhard Tiedemann, langjähriger Revisor, für 50 Jahre SPD-Zugehörigkeit
  • William O’Sullivan für 25 Jahre SPD-Zugehörigkeit
  • Tobias Handtke für 25 Jahre SPD-Zugehörigkeit

Tobias Handtke trat als 17-jähriger 1993 in die SPD ein. Schon 1996 wurde er in den Gemeinderat und 2001 in den Kreistag gewählt. Von 2005 – 2012 führte er den Ortsverein als Vorsitzender an. 2011 wurde Handtke Fraktionsvorsitzender der Ratsfraktion. 2014 erfolgte seine Wahl zum Vorsitzenden der Kreistagsfraktion. Beide Ehrenämter füllt er mit hohem Engagement aus. 
Mit seinen beiden Kandidaturen zu den Landtagswahlen 2013 und 2017 konnte er zwar in Neu Wulmstorf die meisten Stimmen auf sich vereinen, sich aber im Wahlkreis gegen die CDU Kandidaten nicht durchsetzen.

„Tobias Handtke kann begeistern und versteht es, Menschen zusammenzuführen, auch über Parteigrenzen hinweg. Offenheit und eine klare Sprache sind Gründe dafür, dass die SPD in Neu Wulmstorf bei Kommunalwahlen Wahlergebnisse erzielen konnte, die sich die SPD vielerorts in dieser doch sehr „schwarzen“ Region nur erträumen kann“, freut sich Rosy Schnack besonders über diese Ehrung. 

„Allen Jubilaren gratulieren wir von Herzen für ihre langjährige Mitgliedschaft und ihren Einsatz für die SPD Neu Wulmstorf.“

Leider müssen sich die Mitglieder auch von zwei Genossinnen und zwei Genossen aus ihrer Mitte für immer verabschieden. Der Ortsverein trauert und gedenkt seiner verstorbenen Mitglieder: 

  • Irma Jahnke (…1.7.2018)
  • Peter Voss (…4.8.2018)
  • Petra Marchewka (…29.9.2018)
  • Gerd Mittelstädt (…9.11.2018)

Besonders der plötzliche Tod des aktiven Ratsmitgliedes und ehemaligen stellvertretenden Bürgermeisters, Gerd Mittelstädt, am 9. November des Jahres hatte große Bestürzung ausgelöst und warf einen Schatten auf die Veranstaltung. Er war seit 13 Jahren Mitglied des Ortsvereins. Einige Freundschaften und Verbindungen waren entstanden, die es schwer machen, zur Tagesordnung überzugehen. 

Das Gedenken der Verstorbenen werden die Mitglieder in Ehren halten.  

Für den SPD Ortsverein

Sabine Brauer

 

Mitglieder Login



Termine


Zur Zeit sind keine kommenden Termine vorhanden.
zum Kalender
tellyseries.com