Willkommen Aktuell Aus der Gemeinde
Nachrichten
Drucken E-Mail

Liebe Deutsche Post!

Sehr geehrte Damen und Herren,

Ich wende mich mit einem offenen Brief an Sie, da Sie aktuell in unserer Gemeinde im Kernort Neu Wulmstorf viele Menschen enttäuschen!

20170811 tobias smallAb dem 01. Juli soll es, so haben wir es vor einigen Monaten erfahren, keine Postannahmestelle in den gewohnten Räumen in der Bahnhofstraße mehr geben, da die Postbank den Mietvertrag gekündigt hat. Für die Zeit danach suchen Sie eine/n Inhaber/in, der/die das Postgeschäft in anderen Räumen weiter betreibt.

Das ist ein Modell, dass in vielen anderen Kommunen bereits praktiziert wird, in Elstorf ein seit mehreren Jahren erfolgreiches Geschäftsmodell. 

Das ist nicht der Anlass für meine Kritik, sondern der Umgang damit und der Weg dorthin.

Was wir mit unserer Post in der Bahnhofstraße als Postkunden in den vergangenen Wochen erleben durften lässt sich schwer mit einem dienstleistungsorientierten Unternehmen verbinden. Die Öffnungszeiten unserer noch bestehenden Postfiliale werden kaum noch eingehalten. Der traurige Höhepunkt ist die Ankündigung der Öffnungszeiten für die Woche vom 20. - 26. Mai. Am Montag, Mittwoch und Donnerstag wird die Postfiliale von 09:00 - 10:00 Uhr geöffnet haben. Nicht zugestellte Pakete vom vergangenen Samstag müssen aus Hamburg / Neugraben (!) abgeholt werden (von Tür zu Tür 45 Minuten mit öffentlichen Verkehrsmitteln entfernt!). Inzwischen werden soziale Netzwerke genutzt, um in Erfahrung zu bringen, ob sich der Weg zur Post überhaupt lohnt oder die Türen verschlossen sind. Ähnliches ist man bislang nur von der Zuverlässigkeit der S-Bahn bei (Un)-Wetter gewohnt gewesen.

Weiterlesen...
 
Drucken E-Mail

Politik mit Haltung und Mut!

Im Rahmen der Aktionstage gegen Rassismus laden die SPD Neu Wulmstorf sowie das Netzwerk Willkommen in Neu Wulmstorf und weitere Akteure zur Talkrunde ein.

 

Am 15. März, um 17 Uhr

Im Familienzentrum

 

Als Gäste sind geladen:

* Michael Hans Höntsch, Antifaschist, ehemaliger MdL und Sprecher gegen Rassismus

* Petra Andersen, Vorsitzende des Schulelternrates des Gymnasiums Neu Wulmstorf

* Niklas Hintze, Schüler des Gymnasiums Neu Wulmstorf und Mitglied des „Sechserrates“

* Timea Baars, jüngstes Ratsmitglied in Neu Wulmstorf und Vorsitzende im Jugendausschuss

* Jan-Peter Eckhardt, Bundesfreiwilligendienst am Gymnasium NW für den Bereich Migration und Flucht

Moderation: Tobias Handtke, SPD-Fraktionsvorsitzender in Neu Wulmstorf und im Kreistag, LK Harburg

 

Nach einem kurzen Impulsreferat von Michael Hans Höntsch wollen die Teilnehmer gemeinsam der Frage nachgehen, wie erleben wir Rassismus im Alltag und was tun wir dagegen? Warum gibt es unter den Jüngeren eigentlich weniger „besorgte Bürger“? Oder stimmt diese These gar nicht? Was erwartet die Jugend heute von der Politik? Was erwartet aber auch die Jugend von ihrer eigenen Generation und wie sieht unsere Gesellschaft in 10 – 15 Jahren aus? Welche Haltung müssen wir einnehmen? Wie können wir nachfolgenden Generationen die Auswirkungen von Rassismus aus unserer Geschichte auch ohne Zeitzeugen vermitteln? Wie gehen wir mit Hatespeech z. B. in Social Media um? Kann und/oder soll man mit Rassisten überhaupt diskutieren?

Wir freuen uns über hoffentlich viele Gäste zu dieser sicher interessanten Talkrunde.

Tobias Handtke

 
Drucken E-Mail

Neue Ganztagsgrundschule wird gebaut – Leuchttürme der Bildung für Neu Wulmstorf!

SPD freut sich über breite Mehrheit für das größte Projekt in der Geschichte der Gemeinde Neu Wulmstorf.

Am 14. Februar wurde eine Vorentscheidung für das bislang größte Investitionsprojekt der Gemeinde Neu Wulmstorf getroffen. Die Grundschule am Moor wird als Ganztagsgrundschule mit einer neuen Sporthalle auf dem Gelände der ehemaligen Hauptschule errichtet. Mit einem Investitionsvolumen von insgesamt ca. 24 Millionen wurde der Verwaltungsempfehlung zugestimmt. Dieses Konzept, gemeinsam mit der Schule erarbeitet sieht nunmehr ein kompaktes dreistöckiges Gebäude vor mit einer angrenzenden Sporthalle, die auch als Treffpunkt für kulturelle Veranstaltungen dienen soll.

Als einziger Streitpunkt auf der Sitzung erwies sich der Antrag der CDU, der einen Neubau auf dem bestehenden Gelände der Grundschule vorsah und damit eine größere Fläche für Wohnbebauung auf dem Gelände der Hauptschule einkalkuliert. Die Grundschulleiterin appellierte mit vielen, stichhaltigen Argumenten für die Beibehaltung der Planung, Verwaltung und Sozialdemokraten zweifelten anden Berechnungen der CDU, die sich von dieser Aufteilung der Fläche einen wesentlich höheren Ertrag aus dem Verkauf verspricht.

Weiterlesen...
 
Drucken E-Mail

Kalt, trocken und Sonnenschein… 

DLRG und SPD meinen: Mehr geht nicht!

178 sportliche Menschen genießen die winterliche Heide!

Am Sonntag, 20. Januar fiel endlich der Startschuss zum 5. Neu Wulmstorfer WINTER-Heidelauf der DLRG und SPD und die Bedingungen konnten kaum besser sein. Die sehenswerte 10,5 km lange Strecke führte über den Segelflugplatz ins Fischbektal und über den Tempelberg. Selbst für erfahrene Läufer und Walker ist das eine anspruchsvolle Strecke, aber die landschaftlichen Eindrücke sind diese Anstrengung jederzeit wert. Wieder war diese Veranstaltung geprägt von dem fröhlichen Miteinander und dem fast schon familiären Charakter. „Jedes Jahr begrüßen wir immer wieder neue Starterinnen und Starter. Gleichzeitig gehören einige schon zum Inventar und sind seit der ersten Sommerrunde im Jahr 2003 dabei. Es macht einfach großen Spaß“, erklärt Tobias Handtke (SPD) für das Orga-Team. „Besonders freuen wir uns, dass unsere Veranstaltung einfach alle anspricht, die sich bewegen möchten, vom Top-Läufer bis zum Gelegenheits-Jogger. Dabei wurde der jüngste, 8 Monate alte, Teilnehmer im Jogger geschoben und mit 74 Jahren gewann der lebensälteste Teilnehmer die Walking-Wertung.“

20190123 heidelauf 1

Besonders viel Freude versprühten die Kinder vom Lutherkindergarten, die den WINTER-Heidelauf nutzten, um auf einer Strecke von 800 Metern, teilweise mit ihren Eltern gemeinsam, eine tolle Leistung hinlegten und mit dem verdienten Applaus der sich vorbereitenden Starterinnen und Starter ins Ziel kamen.

Mit ebenso viel Applaus wurden auch alle 178 Bewegungsfreudige im Ziel begrüßt. Danach galt es sich bei heißem Tee, Obst und einer heißen Erbsensuppe aus der DLRG Feldküche zu stärken. „Die neue Feldküche kam zum ersten Mal für so viele Menschen zum Einsatz. Die Resonanz war großartig“, war Matthias Groth von der DLRG mit dem Ablauf sehr zufrieden. Die DLRG Streckenposten hatten nach überstandenem Einsatz in der Kälte auch mehr als nur einen Teller Suppe verdient. Gleichermaßen engagiert, aber mit weniger Kälte konfrontiert waren die Mitglieder der SPD beim Anmeldestand, Obstzubereitung und Getränkestand, sowie Zeitnahme und Ordnerdienst. 

Weiterlesen...
 
Drucken E-Mail

20181218 winterheidelauf

 

„Ab in die Heide“ – bald ist es soweit! 

Startschuss am 20. Januar!

5. WINTER-Heidelauf von DLRG und SPD 

am Sonntag, 20. Januar 2019

Start/Ziel: Sportzentrum Bassental in Neu Wulmstorf

Das buntgemischte Starterfeld, vom Laufexperten bis zum Gelegenheits-Jogger und Walker, lässt das gemeinsame Sporterlebnis in den Mittelpunkt rücken. Läuferinnen und Läufer, Walkerinnen und Walker, sowie auch Wanderer sind herzlich eingeladen, diese sehenswerte Strecke durch die Wulmstorfer und Fischbeker Heide zu absolvieren.

Der Start- und Zielort ist, wie in den vergangenen Jahren, in bewährter Zusammenarbeit mit dem TVV Neu Wulmstorf, das Sportzentrum Bassental. Die Strecke beträgt ca. 10,5 km.

Um 11:00 Uhr fällt der Startschuss für alle Läuferinnen und Läufer, Walkerinnen und Walker. 

Die Anmeldung aller Teilnehmer erfolgt ab 9:30 Uhr an den gewohnten Meldeplätzen. Dort erhalten alle notwendigen Informationen und vor allem ihre Startnummern.

Wie bei den vergangenen Veranstaltungen zahlt jeder Teilnehmer 5 Euro Startgebühr und darf sich hinterher über einen Teller deftige Suppe freuen, frisch aus der DLRG Feldküche. Kinder und Jugendliche bis einschließlich 16 Jahre laufen kostenlos mit!

Anmeldungen vor Ort für Kurzentschlossene sind bis 10:30 Uhr am Veranstaltungstag noch möglich!

Wir freuen uns aber über jede vorzeitige Meldung, die uns das Planen natürlich erleichtern. Diese können noch bis Samstag 15:00 Uhr bei Tobias Handtke unter 040/76113977 oder unter  Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spambots geschützt! JavaScript muss aktiviert werden, damit sie angezeigt werden kann.  erfolgen.

„Wir freuen uns wieder auf ein stimmungsvolles Sporterlebnis, denn das Teilnehmerfeld zeigt jetzt schon wieder eine so großartige Vielfalt.“

Tobias Handtke

Für das Heidelauf-Team

 

 

 
<< Start < Zurück 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 Weiter > Ende >>

Seite 1 von 74

Mitglieder Login



Termine


Juni
August
November
zum Kalender