Willkommen Aktuell Aus dem Landkreis Großer Vertrauensbeweis und Bestätigung!
Drucken E-Mail

Großer Vertrauensbeweis und Bestätigung!

 - Einstimmige Wahl des Fraktionsvorstandes Tobias Handtke, Thomas Grambow und Imke Kunath in ihren Ämtern bestätigt

Ende Mai stand auf der Tagesordnung der SPD-Ratsfraktion die turnusmäßige Neuwahl des Fraktionsvorstandes zur Halbzeit der Wahlperiode an. Dieser wird die Fraktion bis zu den Kommunalwahlen im Jahr 2021 führen und - das zeigten die eindeutigen Ergebnisse an dem Abend - weiterhin einen wesentlichen Beitrag dazu leisten, dass die Ratsarbeit der SPD Neu Wulmstorf die Themen aufgreift, welche die Bürgerinnen und Bürger vor Ort bewegen. 

20190528 fraktionsvorstand neu middle

„Kontinuität, Verlässlichkeit und Erfahrung werden auch in den kommenden Jahren neben dem Herzblut für unsere Gemeinde das Rüstzeug für eine zukunftsorientierte Politik ganz nah am Gemeindeleben sein“, freut sich die SPD-Ortsvereinsvorsitzende Roselies Schnack über die jeweils einstimmige Wiederwahl des Fraktionsvorsitzenden Tobias Handtke, des ersten stellvertretenden Fraktionsvorsitzenden Thomas Grambow und der zweiten stellvertretenden Fraktionsvorsitzenden Imke Kunath. Alle drei Fraktionsmitglieder wurden aufgrund ihrer Arbeit in der und für die Fraktion für die vorstehenden Ämter erneut vorgeschlagen. Anlass genug für die Fraktionsmitglieder auf die vielfältigen Themen seit Herbst 2016 zurückzuschauen und vor dem Hintergrund der turnusmäßigen Wahl ein entsprechendes Resümee zu ziehen. 

Die Entwicklung der Schullandschaft, die finanzielle Leistungsfähigkeit der Gemeinde, aber auch der soziale Faktor eines Bäderangebotes sind Schwerpunkte gewesen und sind es noch. Die schwierige, wie gleichzeitig ebenso richtige Positionierung bei der Ablehnung der Waldsiedlung hat gezeigt, naturschutzrelevanten Argumenten mehr Bedeutung zu geben. Intensive und Demokratie stärkende Debatten sind dem vorausgegangenen, Politik aus Überzeugung und mit Haltung. Insbesondere die aktuelle Situation bei dem Angebot der Deutschen Post in Neu Wulmstorf und die Situation der Grünabfallannahme für die Bürgerinnen und Bürger zeigen, dass die politische Arbeit davon geprägt ist, sich immer sehr aktuell, auch mal energisch, zu Wort zu melden.

„Das Ergebnis der Rückbetrachtung dürfte hier für sich sprechen“, so Fraktionsmitglied Thomas Goltz, der den Fraktionsvorstand zukünftig neben der bisherigen und nicht erneut für dieses Amt antretenden Pressesprecherin der Fraktion, Sabine Brauer, in Sachen Presse- und Öffentlichkeitsarbeit unterstützen wird. Dass zur Kontinuität stets der Wandel hinzutreten sollte, zeigt auch diese Entscheidung der Fraktion. „Statt die Aufgaben auf wenige Schultern zu verteilen, ist es wichtig, dass möglichst viele Ratsmitglieder und zugewählte Bürgerinnen und Bürger aktiv in die Politik eingebunden werden. Nur so können wir uns immer weiterentwickeln und auch die unausgesprochenen Bedürfnisse im Ort aufgreifen.“, erläutert der wiedergewählte Fraktionsvorsitzende Tobias Handtke, der mit seiner Fraktion insoweit bereits gute Erfahrungen macht, mit Blick auf die kommenden zweieinhalb Jahre. In diesem Zusammenhang bedankte er sich an dem Abend insbesondere für die ausgesprochen zuverlässige und hochmotivierte Pressearbeit von Sabine Brauer in der Vergangenheit, die zwar nicht dem Rat selbst, jedoch der Fraktion in ihrer Funktion als Pressesprecherin angehörte. 

Neben den Vorstandswahlen standen aber auch Änderungen in der Besetzung der Ausschüsse auf der Tagesordnung. Die zweite stellvertretende Fraktionsvorsitzende Imke Kunath wird zukünftig nicht mehr dem Finanzausschuss angehören, dafür aber in den Ausschuss für Familie, Senioren und Soziales wechseln. Im Gegenzug ist beabsichtigt, dass Thomas Goltz von diesem Ausschuss in den Finanzausschuss wechselt. „Und so gibt es neben der Kontinuität eben auch den Wandel“, fassen Imke Kunath und Thomas Goltz den Tausch, auf den sich beide Ratsmitglieder wegen der neuen Erfahrungen freuen, zusammen. Schon zum Beginn der laufenden Wahlperiode hatte die Fraktion sich darauf verständig, parallel zu den Vorstandswahlen hinsichtlich der bestehenden Besetzung der Ausschüsse gemeinsam das Gespräch zu suchen und eine Rotation zu ermöglichen.

„Ohne eigene Interessen, sondern aus Leidenschaft zu unserer Heimatgemeinde entwickeln wir durch starke Wurzeln im Ort und neue Impulse von außen uns ständig weiter. Mit dem Gespür, was uns alle hier vor Ort bewegt durch den regelmäßigen Austausch mit den Menschen. Gemeinsam das Beste für unsere Gemeinde herauszuholen, das ist unser Anspruch.“

So Handtke abschließend mit dem Blick in die Zukunft.   

Für die SPD-Gemeinderatsfraktion
Thomas Goltz
Fraktionsmitglied und kooptiertes Mitglied im Ortsvereinsvorstand

 

Mitglieder Login



Termine


Dezember
zum Kalender