Willkommen Aktuell Aus dem Landkreis
Aus dem Landkreis


Drucken E-Mail

Grünabfallannahme für die Bürgerinnen und Bürger der Gemeinde Neu Wulmstorf bleibt vorerst in Ardestorf! 

SPD sieht erfreuliche Entwicklung!

Gute Nachrichten für die Bürgerinnen und Bürger in und um Neu Wulmstorf herum!

20170811 tobias smallDie SPD Kreistags- und Gemeinderatsfraktion hat sich unlängst für eine weiterhin ortsnahe Annahmestelle von Grünabfall eingesetzt. Geprägt von der Devise Grünabfalltourismus im Landkreis zu vermeiden und zu erwartende Abladungen in den Wald und Landschaft haben die Sozialdemokraten eine Biotonne oder die Annahme in Nenndorf nie als alltagstaugliche Alternative angesehen. Die Verzögerungen bei der ausgeschriebenen neuen Einrichtung in Grauen führten in den vergangenen Wochen zu weiteren Diskussionen. Wie nun von der Kreisverwaltung bekanntgeben worden ist wurde mit dem Landkreis Stade und dem Gewerbeaufsichtsamt Cuxhaven eine Einigung erzielt, dass das AWZ Ardestorf bis zum Jahresende 2019 für die Bürgerinnen und Bürger der Gemeinde Neu Wulmstorf und des Landkreises Harburg geöffnet bleibt, wenn auch mit der Einschränkung, dass nur Grünabfall und keine sogenannten Siedlungsabfälle abgegeben werden dürfen! 

Weiterlesen...
 
Drucken E-Mail

Großer Vertrauensbeweis und Bestätigung!

 - Einstimmige Wahl des Fraktionsvorstandes Tobias Handtke, Thomas Grambow und Imke Kunath in ihren Ämtern bestätigt

Ende Mai stand auf der Tagesordnung der SPD-Ratsfraktion die turnusmäßige Neuwahl des Fraktionsvorstandes zur Halbzeit der Wahlperiode an. Dieser wird die Fraktion bis zu den Kommunalwahlen im Jahr 2021 führen und - das zeigten die eindeutigen Ergebnisse an dem Abend - weiterhin einen wesentlichen Beitrag dazu leisten, dass die Ratsarbeit der SPD Neu Wulmstorf die Themen aufgreift, welche die Bürgerinnen und Bürger vor Ort bewegen. 

20190528 fraktionsvorstand neu middle

„Kontinuität, Verlässlichkeit und Erfahrung werden auch in den kommenden Jahren neben dem Herzblut für unsere Gemeinde das Rüstzeug für eine zukunftsorientierte Politik ganz nah am Gemeindeleben sein“, freut sich die SPD-Ortsvereinsvorsitzende Roselies Schnack über die jeweils einstimmige Wiederwahl des Fraktionsvorsitzenden Tobias Handtke, des ersten stellvertretenden Fraktionsvorsitzenden Thomas Grambow und der zweiten stellvertretenden Fraktionsvorsitzenden Imke Kunath. Alle drei Fraktionsmitglieder wurden aufgrund ihrer Arbeit in der und für die Fraktion für die vorstehenden Ämter erneut vorgeschlagen. Anlass genug für die Fraktionsmitglieder auf die vielfältigen Themen seit Herbst 2016 zurückzuschauen und vor dem Hintergrund der turnusmäßigen Wahl ein entsprechendes Resümee zu ziehen. 

Weiterlesen...
 
Drucken E-Mail

Kommunale hausärztliche Versorgung – ein Gebot unserer Zeit 

SPD Antrag für kommunale ärztliche Versorgungszentren wird weiter behandelt. Anstoß für weitere Aktivitäten ist erfolgt.

Die Situation der ärztlichen Versorgung im Landkreis Harburg war Thema auf der vergangenen Ausschusssitzung des Landkreises Harburg. Die SPD sieht mit ihrem Vorstoß für ein zukünftig stärkeres kommunales Engagement die Ergebnisse aus dem „Siebter Altenbericht. Sorge und Mitverantwortung in der Kommune – Aufbau und Sicherung zukunftsfähiger Gemeinschaften“ der Bundesregierung, der gerade erschienen ist, bestätigt. Dabei kommt den Kommunen – Kreis, Städte und Gemeinden – bei der nachhaltigen Sicherstellung der hausärztlichen Versorgung im ländlichen Raum eine wichtige Rolle zu: 

Dies hat auch die SPD im Landkreis Harburg so gesehen und in einer Arbeitsgruppe zusammen mit der Kreistagsfraktion einen Vorschlag für ein kommunales Medizinisches Versorgungszentrum erarbeitet. Der Vorschlag zielt auf die Einrichtung eines Modellprojekts als Ergänzung zum bestehenden System sowie zur Unterstützung der Aktivitäten des Landkreises zur Sucherstellung einer nachhaltigen hausärztlichen Versorgung. 

Weiterlesen...
 
Drucken E-Mail

16. Neu Wulmstorfer Heidelauf mit „Heideflairfest“

„Gute Laune im Freibad und in der Heide!“

am Samstag, 22. Juni 

im Freibad Neu Wulmstor

 Bereits zum 16. Mal wird das Freibad wieder im Mittelpunkt stehen, wenn es wieder heißt:

„Auf die Plätze, fertig… los! 

20190517 heidelauf19 small

Das Team von Heidesiedlung e. V., Veranstaltungszentrum „Blue-Star“, Lutherkirchengemeinde, DLRG und SPD plant wieder einen bunten und fröhlichen Programmablauf. Dank der Unterstützung der Gemeinde, steht den Besuchern das gesamte Freibad bei kostenfreiem Eintritt zur Verfügung. Die Heidesiedler sorgen mit köstlichem Kuchenbuffet und leckerer Bratwurst für das leibliche Wohl. Für die flüssigen Erfrischungen sorgen die Mitglieder der SPD und sind auch wieder für die Lauforganisation im Einsatz. In diesem Jahr bietet die DLRG mit dem Spielemobil einen besonderen Anlaufpunkt für die Jüngeren und sorgen als Streckenposten für Sicherheit. Richtig tolle Resonanz und Zuspruch hat im vergangenen Jahr die „Kirchenbude“ der Lutherkirche erfahren. Auch dafür laufen die Vorbereitungen von Pastor Florian Schneider und seinem Team wieder auf Hochtouren. Kinderschminken und Kinderspiele kommen beim „Blue Star“ nicht zu kurz.

Weiterlesen...
 
Drucken E-Mail

SPD fordert schnelle Lösung beim Thema Grünabfallentsorgung für Neu Wulmstorf und Umgebung

SPD Fraktion ist irritiert über die Verzögerung in Grauen und fordert „Alte Deponie“ für Grünabfallentsorgung zu nutzen, rasches Handeln ist nun gefordert!

Grünabfallentsorgung für die Bürgerinnen und Bürger in Neu Wulmstorf ab Juli unklar? Die SPD-Kreistagsfraktion ist irritiert über die aktuelle Entwicklung in Grauen und fordert die Kreisverwaltung auf unmittelbar eine Lösung herbeizuführen. Einen konkreten Vorschlag haben die Sozialdemokraten nunmehr beantragt. So soll eine Annahmestelle für Grünabfälle für den Nordwesten des Landkreises in der Gemeinde Neu Wulmstorf eingerichtet werden. Die SPD schlägt vor die Fläche der „alten Deponie“ in Neu Wulmstorf dafür einzurichten und entsprechende Gespräche zu führen. Es muss gewährleistet sein, dass ein unmittelbarer zeitlicher Übergang der Annahmestellen stattfindet. 

Wie von der Kreisverwaltung über die Presse zu erfahren war gibt es vermutlich eine deutliche Verzögerung bei der Einrichtung der Annahmestelle auf dem Gelände der Firma Helmuth Meyer GmbH & Co KG in Grauen. Inwieweit überhaupt die ausgeschriebene Dienstleistung für die Bürgerinnen und Bürger im Nordwesten des Landkreises angeboten werden kann ist nach Einschätzung der Lage vor Ort anscheinend völlig unklar. Unabhängig davon, dass es für die SPD sehr verwunderlich ist, dass beim Zuschlag für die Firma Meyer die Voraussetzungen nicht geprüft worden sind, gilt es nun schnell eine Lösung für den Zeitraum ab dem 01. Juli herzustellen. 

Weiterlesen...
 
<< Start < Zurück 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 Weiter > Ende >>

Seite 1 von 19

Mitglieder Login



Termine


August
zum Kalender