Willkommen Aktuell
Pressemitteilungen
Drucken E-Mail

Tobias Handtke startet die 10. Etappe seiner politischen Radtour durch Neu Wulmstorf mit einem Ausklang beim Eiscafe „Unser Eisladen“ mit einem Glücksrad für Klein und Groß!

Die 10. Etappe seiner politischen Lauf- und Radtour führt den SPD-Landtagskandidaten, Tobias Handtke, noch einmal durch Neu Wulmstorf. Zusammen mit Joachim Franke, Vorstandsmitglied des Allgemeinen Deutschen Fahrrad Clubs (ADFC), interessierten Bürgerinnen und Bürgern sowie SPD-Mitgliedern werden sich die Teilnehmer ansehen, wie es um die Radwege in Neu Wulmstorf steht, wo es noch Verbesserungsmöglichkeiten gibt, das Fahrradfahren in und um Neu Wulmstorf interessanter, aber auch sicherer zu gestalten.

Die Tour startet am

Sonntag, 8. Oktober 2017, um 14 Uhr,

beim Eiscafé „Unser Eisladen“ – Bahnhofstraße 64 in Neu Wulmstorf.

Nach etwa zwei Stunden Rundfahrt werden alle Teilnehmer schon beim Eiscafe „Unser Eisladen“ von Sonja Stey, in der Bahnhofstraße, von Mitgliedern des SPD-Ortsvereins Neu Wulmstorf erwartet. Mit einem Glücksrad werden unter allen Teilnehmern, egal, ob groß oder klein, leckere Eisportionen verlost.

Weiterlesen...
 
Drucken E-Mail

Tobias Handtke startet die 9. Etappe seiner politischen Radtour rund um die geplante Mega-Rastanlage „Elbmarsch“ in Meckelfeld

Die 9. Etappe seiner politischen Lauf- und Radtour führt den SPD-Landtagskandidaten, Tobias Handtke zur geplanten Tank- und Rastanlage „Elbmarsch“ in Meckelfeld.

Die Tour startet am

Sonntag, 8. Oktober 2017, um 10 Uhr,

in Meckelfeld, Seevedeich 5 (Straße Overdamm > links abbiegen Richtung Hamburg-Harburg)

20170811 tobias smallVon hier geht es auf einer Strecke von etwa 10 km einmal um das gesamte Areal dieser geplanten Anlage herum. Mit dieser Etappe will Tobias Handtke zusammen mit Bürgerinnen und Bürgern sowie SPD-Mitgliedern erneut auf dieses Mega-Projekt aufmerksam machen, dass er unbedingt verhindern möchte. Er lädt alle Interessierten herzlich ein, ihn auf dieser sehr symbolischen Tour zu begleiten.

Unter anderem wegen des geplanten Baus der A26 Ost (Hafenquerspange), als Verbindung der Verkehrsachsen A7 (Moorburg) und A1 (Stillhorn), wird seit Jahren eine Alternative für die Rastanlage Stillhorn gesucht und an der Planung der 23 ha großen Rastanlage „Elbmarsch“ in Meckelfeld gearbeitet. Das Bundesverkehrsministerium und die Stadt Hamburg hatten sich bereits 1997, wegen der zu hohen Kosten für Lärmschutzmaßnahmen, gegen Stillhorn und auf einen alternativen Standort hinter der Landesgrenze, auf niedersächsischem Gebiet, verständigt. Im Fokus steht eine 23 Hektar große Rastanlage in Seevetal-Meckelfeld.

Weiterlesen...
 
Drucken E-Mail

Ausbau von Radschnellwegen zwischen Stade - Hamburg und Lüneburg - Hamburg


20170811 tobias smallEines seiner Wahlkreisthemen - schon lange vor der Landtagswahl - war und ist für den Landtagskandidaten und Vorsitzenden der Kreistagsfraktion, Tobias Handtke, der Ausbau von Radschnellwegen zwischen dem Landkreis Harburg und Hamburg. Viele Menschen aus dem Landkreis pendeln täglich aus der Region nach Hamburg. Dabei sind sie in der Regel auf öffentliche Verkehrsmittel oder eigene PKW angewiesen. Bisher fehlt eine gut befahrbare sichere Möglichkeit mit
dem Fahrrad in die Hansestadt zu gelangen. Dabei entwickelt sich Radfahren immer mehr zum Mittel der Wahl, um verstopfte Straßen zu umgehen. Mit E-Bikes lassen sich lange Strecken in hohem Tempo zurücklegen. Doch alle verlieren schnell die Lust, wenn das Wegenetz lückenhaft oder die Strecke holprig ist. „In diesem Bereich werde ich mich insbesondere um die Realisierung des Radschnellweges von Stade über Neu Wulmstorf nach Hamburg, aber auch von Lüneburg über Seevetal nach Hamburg kümmern“, versprach Handtke schon vor geraumer Zeit.

Nun nimmt dieses Projekt endlich Fahrt auf. In den letzten Monaten wurden 33 mögliche Verbindungswege in der Metropolregion Hamburg untersucht. Übrig geblieben sind 8 Trassen, die jetzt dahingehend geprüft werden, ob hier für Radfahrer direkte schnelle Verbindungen machbar sind. Zwei dieser Strecken führen von Hamburg in den Süderelberaum, eine über Neu Wulmstorf nach Stade, eine über Seevetal nach Lüneburg. Die Metropolregion Hamburg hat diese Prüfung bewilligt, weil Radfahren zukünftig attraktiver werden soll. „Der Lenkungsausschuss der Metropolregion Hamburg hat dazu ein Leitprojekt mit Fördermitteln beschlossen, um gemeinsame Umsetzungsstandards für solche „Fahrradautobahnen“ zu erarbeiten und deren konkrete Machbarkeit vor Ort auszuloten“, schreibt der Landkreis Harburg auf seiner Internetseite.

Weiterlesen...
 
Drucken E-Mail

Gewitter stoppt 15. Minigolfturnier der Neu Wulmstorfer Sozialdemokraten

Alle Jahre wieder geht der Blick des stellvertretenden SPD-Ortsvereinsvorsitzenden und Organisators, Gerd Hüners, in den Tagen vor dem Minigolfturnier der Neu Wulmstorfer SPD auf die Wettervorhersage für das Wochenende. In diesem Jahr wurde für den Sonntag Sonne und Regen vorhergesagt.

20170918 minigolf 3  1

Nach dem Start um 14 Uhr bei strahlendem Sonnenschein zogen bald schwarze Gewitterwolken über die Anlage von Frank Marx. Starkregen bei Blitz und Donner führten zur Unterbrechung und später dann auch zum Abbruch. „In diesem Jahr hat bei 15 Turnieren zum ersten Mal das Wetter gewonnen, aber die Gesundheit der Turnierteilnehmer geht selbstverständlich vor", bedauert Gerd Hüners das vorzeitige Ende der Veranstaltung.

Die Enttäuschung der 35 Spielerinnen und Spieler hielt aber nicht lange an, denn Landtagskandidat Tobias Handtke hatte schnell den Grill angeworfen. Mit Unterstützung von Bürgermeister Wolf Rosenzweig wurden leckere Bratwürste und selbstgemachte Salate serviert.

Weiterlesen...
 
Drucken E-Mail

Die SPD steht für bezahlbaren Wohnraum in Niedersachsen und im Landkreis Harburg

Information und Diskussion mit Landtagskandidat Tobias Handtke und Marco Brunotte, wohnungspolitischer Sprecher der SPD Landtagsfraktion

20170811 tobias smallDas Thema „Bezahlbarer Wohnraum“ beschäftigt aktuell immer mehr Menschen. Familien, Alleinerziehende, junge Menschen, die das Elternhaus verlassen und auch alte Menschen, die ihre zu große Wohnung gegen eine kleinere tauschen wollen, haben immer größere Probleme, bezahlbaren Wohnraum in passender Größe zu finden. Sicher zu sein, dass man in seinem Wohnort, in seiner Heimat auch zukünftig leben kann, weil genügend Wohnungen in allen Größen zur Verfügung stehen und man sich die Mieten leisten kann, ist eine der wichtigsten Aufgaben, der sich die Politik gegenwärtig stellen muss.

„Wir wollen das Thema weiter vorantreiben, über aktuelle Vorhaben informieren und mit interessierten Bürgern darüber diskutieren, wie wir uns die Qualität, Quantität und die Bezahlbarkeit von Wohnraum in der Zukunft vorstellen“, sagt Tobias Handtke, dem gerade eine gute Versorgung mit Wohnraum in jedem Alter ein großes Anliegen ist.

Die Veranstaltung findet statt am

Dienstag, 26. September 2017, 19:30 Uhr
im Hellbach-Haus, Bürgermeister-Heitmann-Straße 42c, in Meckelfeld.

Die rot-grüne Landesregierung hat den Wohnungsbau in Niedersachsen in den letzten Jahren mit erheblichen Mitteln unterstützt und möchte das auch in den kommenden Jahren weiterführen. Dem Land kommt hier eine wichtige Rolle zu. „Wir brauchen eine Landesregierung, die unsere Kommunen nicht im Regen stehen lässt und dieses Thema auch nicht allein dem freien Markt überlässt. Ich freue mich sehr, dass Marco Brunotte, wohnungspolitischer Sprecher der SPD Landtagsfraktion, meiner Einladung folgt und der interessierten Öffentlichkeit vorstellen wird, wie sich die SPD Landtagsfraktion ihr Konzept für die Zukunft vorstellt“, gibt Handtke einen Ausblick auf den Abend.

 

Weiterlesen...
 
<< Start < Zurück 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 Weiter > Ende >>

Seite 2 von 47

Mitglieder Login



Termine


April
Mai
zum Kalender
tellyseries.com