Willkommen Aktuell
Pressemitteilungen
Drucken E-Mail

Parkplatzsituation am Bahnhof Klecken und Kiesgrube Eckel

Tobias Handtke startet zur zweiten Etappe seiner politischen Lauf- und Radtour

20170704 tobias handtke smallDie zweite Etappe seiner politischen Lauf- und Radtour führt den SPD-Landtagskandidaten Tobias Handtke nach Rosengarten. Am Montag, dem 10. Juli 2017, sucht er ab 16 Uhr an einem Infostand am Bahnhof Klecken das Gespräch mit Bürgerinnen und Bürgern der Gemeinde. Im Anschluss daran macht sich Handtke gemeinsam mit laufenden und Rad fahrenden Mitstreitern auf den Weg zuerst zum neuen P+R-Parkplatz am Bahnhof. Im Anschluss führt ihn die Strecke durch Klecken und Eckel zur  Kiesgrube nach Eckel. Dort wird in Kürze damit begonnen, einen Teil der Grube aufzufüllen. Eine Aktion, der viele Anwohner mit Bedenken entgegen sehen, fürchten sie doch eine starke Zunahme des Schwerlastverkehrs durch ihre Dörfer. Vor Ort wird Tobias Handtke durch den SPD-Fraktionsvorsitzenden im Gemeinderat von Rosengarten, Klaus-Wilfried Kienert, über die aktuelle Situation informiert.

Weiterlesen...
 
Drucken E-Mail

Tobias Handtke auf dem Weg nach Hannover

SPD Landtagskandidat startet „Politische Lauf- und Radtour“ durch seinen Wahlkreis in Maschen

Heimat. Handtke. Hand drauf! Unter diesem Motto startet Tobias Handtke in den Wahlkampf um den Landtagssitz des Wahlkreises 51 (Neu Wulmstorf, Seevetal, Rosengarten). Der gebürtige Neu Wulmstorfer ist kein Unbekannter: Der Fraktionsvorsitzende der SPD im Landkreis Harburg und im Gemeinderat von Neu Wulmstorf konnte bei der letzten Kommunalwahl die meisten Stimmen aller Politiker im Landkreis auf sich vereinen.

20160812 handtke presse smallHandtke, Teamleiter bei Karstadt Sports in der Mönckebergstraße und Sprecher des Wirtschaftsausschusses des Gesamtbetriebsrats, kennt sich in seinem Wahlkreis aus und weiß um die Probleme vor Ort. Als leidenschaftlicher Läufer möchte er in den nächsten Monaten mit den Bürgerinnen und Bürgern vor Ort ins Gespräch kommen. Wie schon bei seiner ersten Kandidatur 2013, bei der Handtke als Newcomer erstaunlich viele Wählerstimmen auf sich vereinen konnte, begibt er sich dafür auf eine „Politische Lauf- und Radtour“ durch seinen Wahlkreis.

Beginn der „Politischen Lauf- und Radtour“ ist Samstag, der 17. Juni 2017. Ab 14 Uhr können Bürgerinnen und Bürger an der Eisdiele in Maschen (Horster Landstraße 118, 21217 Seevetal) durch Drehen eines Glücksrads Eisgutscheine gewinnen. Um 15:00 Uhr geht Handtke dann gemeinsam mit Mitstreitern und Interessierten auf die circa sechs Kilometer lange Strecke, die ihn auch zur Decatur-Brücke führt, einem der aktuellen verkehrspolitischen Brennpunkte in seinem Wahlkreis. „Für diese wichtige Verbindung muss eine Lösung gefunden werden, um insbesondere den Bürgerinnen und Bürgern von Maschen und Hörsten ihre Mobilität zurückzugeben“, erläutert Handtke seine Position. Begleitet und unterstützt wird er auf der Tour u. a. von der Maschener Ortsbürgermeisterin Angelika Tumuschat-Bruhn, die vor Ort anschaulich die neuesten Infos vermittelt. „Wir freuen uns über das Engagement von Tobias Handtke und die außergewöhnliche Form der Veranstaltung. Für unser Anliegen benötigen wir auch die Unterstützung vom Landkreis Harburg und vom Land Niedersachen“, so Tumuschat-Bruhn. Zahlreiche Etappen in Seevetal, Rosengarten und Neu Wulmstorf werden folgen, in deren Rahmen Handtke auch immer ein politisch relevantes Ziel ansteuern wird, das mehr Aufmerksamkeit verdient.

Weiterlesen...
 
Drucken E-Mail

Große und kleine Läufer sind noch bis kurz vor Startschuss willkommen!

Prominenz beim Heidelauf:
Ministerpräsident Stephan Weil kommt!
Abends auf dem Freibadgelände Feierlaune mit Irish Folk live!
 
20170606 gedraenge smallDer Neu Wulmstorfer „Heidelauf“, die beliebte sportliche Veranstaltung der DLRG-Ortsgruppe und des SPD-Ortsvereins, bekommt in seiner 14. Auflage besonderen Besuch. Ministerpräsident Stephan Weil, selber Hobbyläufer, wird am Nachmittag die Siegehrung der Kinder vornehmen und soll den Startschuss für den Lauf um 17:00 Uhr geben.
 
Tobias Handtke, Mitorganisator und Ideengeber der Veranstaltung, hatte dem gleichzeitig stattfindenden Bezirksparteitag der SPD in Göttingen eine Absage erteilen müssen, da er sich der Veranstaltung und den vielen ehrenamtlichen Mitstreiterinnen und Mitstreitern verpflichtet fühlt. „Politik und Ehrenamt vor Ort hat für mich immer Vorrang,“ erklärt der Sozialdemokrat und Landtagskandidat. Umso mehr freute sich der 41-jährige, dass Stephan Weil sich entschieden hat, den Bezirksparteitag mittags zu verlassen und für ein paar Stunden einen Abstecher in den Landkreis Harburg zu unternehmen. Das Kurzprogramm wird einen Besuch in Winsen möglich machen und danach einen Abstecher nach Neu Wulmstorf. „Das ist auch eine besondere Wertschätzung den Vereinen und Helferinnen und Helfern gegenüber, eine tolle Geste.“
 
Weiterlesen...
 
Drucken E-Mail

Umfrage zu Spielstraßen im Apfelgarten

Die kleinen Nebenstraßen im Wohngebiet „Im Apfelgarten“ sehen aus wie Spielstraßen, sind es aber nicht. Dort gilt eine Höchstgeschwindigkeit von 30 km/h, genau wie in der gleichnamigen Straße „Im Apfelgarten“.

20170528 umfrage small
Wir, die selbst eine „Apfelgärtnerin“ und drei „Apfelgärtner“ sind, wurden immer wieder auf die Verkehrssituation angesprochen und gebeten, sich dazu Gedanken zu machen. Wir wissen, dass das Parken auf diesen Straßen bei einer Umwandlung in Spielstraßen nicht mehr erlaubt sein wird.

Getreu dem Motto „Aktiv und bürgernah“ wollten wir alle „Apfelgärtner/innen“ in die Meinungsbildung einbinden und entschlossen uns, eine Umfrage unter Ihnen durchzuführen. Grundsätzlich erhielt jeder Haushalt einen entsprechenden Fragebogen, es sei denn, ein Aufkleber auf dem Briefkasten ließ das nicht zu. Auf dem Fragebogen haben wir auf die Konsequenz der wegfallenden Parkplätze hingewiesen.

Wir hatten uns schon vor der Umfrage erkundigt, ob es möglich wäre, auf den Nebenstraßen markierte Stellplätze einzuzeichnen, womit das Parken dann wenigsten in diesen Plätzen erlaubt wäre. Die Antwort war negativ, die Straßen sind zu schmal. Auch heute schon kann ein parkendes Auto die Durchfahrt der Feuerwehr behindern.

Weiterlesen...
 
Drucken E-Mail

"So geht es nicht!“

SPD Kreis- und Ratsfraktionsvorsitzender Tobias Handtke sieht ein hohes Sicherheitsrisiko für Radfahrer an der L 235 in Neu Wulmstorf nach neuer Anordnung und stellt Antrag an die Kreisverwaltung.


20170518 rad smallIn den vergangenen Wochen wurde an der L235 die Radwegebenutzungspflicht aufgehoben, da keine besondere Gefahrenlage bestehen soll. Das bedeutet, dass Radfahrer ab dem 11. Lebensjahr auf der Wulmstorfer Straße fahren müssen. Die Durchführung wird von der Bevölkerung mit großem Unverständnis und Unmut aufgenommen!

In einer Bewertung der örtlichen Situation sind der Landkreis und der Sachbearbeiter Verkehr der PI Harburg zu dem Fazit gekommen, dass die besonderen Verhältnisse an der L 235 keine besondere Gefahrenlage begründen, da die Fahrbahn kurvenarm und übersichtlich ist. Ein Unfallschwerpunkt durch hohes Verkehrsaufkommen und hohem Schwerlastverkehr sei hier nicht ersichtlich. Laut Wertung des Landkreises und der Unfallstatistiken der Polizeiinspektion Harburg ist eine Gefahrenlage in der Wulmstorfer Straße nicht gegeben.

Das führt zu Kopfschütteln und großem Unverständnis bei den Sozialdemokraten und ihrem Fraktionsvorsitzenden Tobias Handtke, dessen Kinder selbst diesen Weg zum Sportzentrum Bassental mit dem Fahrrad nutzen.

„Bislang war die Kreuzung an der Lutherkirche mit der Bedarfsampel auch von den Radfahrern genutzt worden. Ein Unfallschwerpunkt kann es schnell werden, wenn wir nun alle Radfahrer ab 11 Jahren dort auf die Straße zwingen“, so Handtke.

Weiterlesen...
 
<< Start < Zurück 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 Weiter > Ende >>

Seite 7 von 49

Mitglieder Login



Termine


Oktober
November
zum Kalender
tellyseries.com